Kettcar Klasse

Kettcar Klasse

Kinder-Trike zum Racecar umbauen. - Was wird gebraucht? Aktion

1.) - 1 x alte M8-Vorderradachse mit Feingewinde, vom Fahrradhändler, ca. 2 Euro,
2.) - 2 x Schrauben M8 ca. 40mm lang, ca. 20 Cent,
3.) - 2 x Muttern und Unterlegscheiben 10mm Lochdurchmesser, ca. 40Cent,
4.) - 1 x Holzplatte Leimholz 600x300mm, als Auflage und Halterung für die Akkuschrauber, ca. 3 Euro,
5.) - 8 x Holzschrauben zum Befestigen der Lochbänder, ca. 1 Euro,
6.) - 4 x Moosgummistreifenzum Unterlegen unter die Lochbänder, ca. 1 Euro,
7.) - 2 x Blechwinkel zum Befestigen der Felgenbremsen, ca. 1 Euro,
8.) - 4 x Lochbänder je 150mm lang, ca. 2 Euro,
9.) - 2 x Bowdenzug mit Felgenbremse zum Beträtigen des Akkuschrauberschalters, ca. 20 Euro,
10.) - 2 x Gashelbel (Bremshebel) zum Anbau an Gestänge oder Lenker, ca. 10 Euro,

Das ganze Trike-Anbaukit hat ca. 40 Euro gekostet.

Zuerst die beiden Pedale abbauen und die beiden Achsen um ca. 50mm verlängern.

Da die Tretlager Feingewinde haben musste eine Alternative gesucht werden. (Ein Fahrradhändler half mit einer alten Vorderachse die mittig getrennt wurde.) Hier kommen dann die Bohrfutter dran.
Zuerst wurden 2 3/4Zoll Rohrschellen am Rahmen befestigt, diese dienen zur Aufnahme der Montageplatte.
Danach wurde eine Montageplatte hergestellt, ich hatte noch ein verleimtes Traufbrett mit ca. 600x300mm Größe.
Jetzt die Akkuschrauber mit Achse verbinden und das Bohrfutter festziehen.
Danach die 4 Lochbänder um das Akkuschraubergehäuse biegen und mit 8 Holzschrauben am Montagebrett positionieren und mit Moosgummis als Schutz fest anziehen.

Jetz die beiden Winkel für die "Gasbetätigung" festschrauben an dem Montagebrett festschrauben und die beiden Felgenbremsen montieren.

Jetzt die beiden "Gashebel" am Lenkgestänge anbauen und die Bowdenzüge zwischen den Felgenbremsen und Gashebeln verlegen.


Akkus laden, reinstecken, aufsitzen, los geht´s!